Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Neue Ausgabe: „Falkensee kompakt“

Die neue Ausgabe der jährlichen Informationsbroschüre „Falkensee kompakt“ ist erschienen und wird wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge aus dem Heft finden Sie auch auf dieser Internetseite!
Klicken Sie hier um das Heft als PDF-Datei zu öffnen!

Baukräne im Wettstreit

Ein ungewohntes Bild: In Falkensees City drehen sich die Baukräne um die Wette. Sie strecken ihre Hälse in Sichtweite vom Bahnhof so ambitioniert zum Horizont, dass mancher sich ungläubig die Augen reibt: Solche Bilder kannte man doch bisher aus Berlins expandierender Mitte!
Bürgermeister Heiko Müller ist sichtlich stolz auf diese Entwicklung. Ihm ist es seit Jahren ein großes Anliegen, dass in der einst künstlich zusammengefügten Stadt ein…

Klassik, Witz und Charme

Internet, Fernsehen und Radio, die Möglichkeiten für Unterhaltung sind heute kaum überschaubar. Doch nichts davon kann den Reiz eines Live-Erlebnisses ersetzen. In Falkensee entstand ein Bühnenprogramm, das mittlerweile deutschlandweit gefragt ist.
Dafür ist Isabelle Engelmann verantwortlich, die seit 2014 die „Falkenseer Musiktage“ verantwortet. Die leidenschaftliche Pianistin ließ sich vom Publikum in der Gartenstadt vor den Tore…

Künstler mit Doppelleben?

Wollte er nur die Schönheit der Frauen vor Augen führen und wurde zum Opfer des Terrors seiner Zeit? Ist er dabei zum „Scharfmacher“ geworden, der seine Zeitgenossen gegen „unliebsame“ Tendenzen in der Kunst im Auftrag der Partei aufhetzte? Wie war der Weg von der vorhersehenden politischen Kunst gegen die Nazis bis zu den vom Jugendstil beeinflussten Werken der späten Jahre?
Um Kurt Magritz ranken sich viele Gerüchte. Soviel ist klar: …

Ingenieur macht Dampf

Falkensee macht Dampf und ist damit in Kennerkreisen international gefragt! Hier, am Ende einer Sackgasse, entstehen Pläne, die weltweit verwendet werden!
Dafür sorgt Norbert Steinemer . Der passionierte Ingenieur mit langer Berufserfahrung in der Konstruktionsabteilung des Weltkonzerns Siemens in Berlin-Spandau hat sich zur Lebensaufgabe gemacht, alte Technik „neu zu erfinden“. Seine Konstruktionen sind derart genial, dass die Unterlag…

Museum & Mammutknochen

Museum Galerie Falkensee feiert rundes Jubiläum: Seit einem Vierteljahrhundert ist es im denkmalgeschützten Gebäude in der Falkenhagener Straße 77 anzutreffen. Die Wurzeln gehen allerdings weit tiefer.
„Eigentlich könnten wir den 70. Geburtstag feiern“, wissen Leiterin Gabriele Helbig und Bert Krüger . „Initiator war Friedrich Müller , den alle als ‚Fritz‘ Müller kannten“, blickt sie zurück. Tischler zimmert an Historie Während woan…

Mit der Axt an große Texte

Immer größer, das scheint momentan für die Havelland-Metropole Falkensee zu gelten. Überall zeigt sich Wachstum. Doch da macht nicht jeder mit!
Die zierliche aber selbstbewusste Rentnerin Eva-Maria Mewes geht genau den umgekehrten Weg. Sie macht klein aus groß und scheut sich nicht, selbst bei jahrhundertealten Werken „gnadenlos“ die „Axt“ anzusetzen. Fünf Minuten Geschichten Damit schafft die Finken­krugerin für sich und vor allem …

Das Leben ist kein Comic!

Neonfarben und schrill, ist so das Leben? Sind wir alle nur unbedeutende Figuren in einem unendlichen Comic?
Bei Wolfgang Sterrer springt die Erfahrung eines erfolgreichen Berufslebens aus seinen grell-bunten Acrylbildern. Er kam durch seinen Vater, der Polizist im oberösterreichischen Wels war, früh als Kind mit Kunst in Berührung. Denn in der Freizeit war Papa passionierter Holzschnitzer. Heiße Ferien Da dem Sohn aber Mut u…

Mit Gefühl am Taktstock

Neun Monate in freudiger Erwartung, dann endlich kommt der große Tag! Eine Familie in Falkensee hat diese Zeit besonders intensiv in Erinnerung. Denn das „Baby“, das nach neun Monaten geboren wurde, hatte es in sich!
Es brachte sichtbar mehr Gewicht auf die Waagschale als man es sonst kennt. Zudem sorgte es von Anfang an für sehr unterschiedliche Töne. Denn diese Neugeburt war ein spielfähiges Orchester aus damals 17 Personen! …