Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 55

Dr. Cornelia Nietsch kann mit Kastell-Immobilien auf eine Erfahrung von mittlerweile über 25 Jahren zurückgreifen.

03322/204890 03322-204890 03322204890
Kastell-Immobilien
Dr. Cornelia Nietsch
Adresse:Bahnhofstraße 83
14612 Falkensee

Eingang über den Hof, 1. OG
Telefon:0 33 22/20 48 90
E-Mail:info@kastell-immobilien.de
Website:www.kastell-immobilien.de
Foto von Dr. Cornelia Nietsch von der Firma Kastell-ImmobilienFoto von Dr. Cornelia Nietsch von der Firma Kastell-Immobilien

Immobilienverkauf in sicheren Händen

Stand: Juni 2022

Steigende Bodenrichtwerte zeigen, dass Falkensee und das Havelland als attraktiver Wohnstandort von vielen entdeckt worden ist. Dazu gehören oft Berliner, die ins Grüne wollen, ohne die Vorteile eines urbanen Lebens zu missen.

„Die Preisentwicklungen der letzten Jahre zeigen eine zweistellige Tendenz nach oben“, erklärt Dr. Cornelia Nietsch. „Deshalb sollte man jetzt schnell aktiv werden. Noch helfen die relativ niedrigen Zinsen, die bereits im Aufwärtstrend sind, bei der Finanzierung.“

Eigentümer in guten Händen
Dies sollten sich Eigentümer ebenfalls vor Augen halten, denn momentan sind überaus attraktive Erlöse zu erzielen. „Bei der Wertermittlung spielen viele Faktoren eine Rolle. Deshalb tut man sich als Laie schwer, zu einem realistischen Ergebnis zu kommen. Wird zu teuer angeboten, kommt kein Verkauf zustanden. Andererseits gibt es keinen Grund, seine Immobilie zu verschleudern“, erörtert Dr. Cornelia Nietsch, weshalb ein regional erfahrener und langjährig vor Ort aktiver Makler wie sie eingesetzt werden sollte. Der Sachverstand von Dr. Cornelia Nietsch und ihrem Team von Kastell-Immobilien ist außerdem gefragt, wenn es um vorausschauende Schenkungen, um Scheidungen oder um zukünftiges Vererben geht. Damit die genaue Steuerlast ermittelt werden kann, wird hier der Bodenrichtwert zu Rate gezogen.

Gute Gründe pro Makler
Das Team kümmert sich um einen reibungslosen und rechtssicheren Verkauf. Dabei werden alle Formalitäten erledigt. Dazu gehört die Prüfung von Grundbüchern, Teilungserklärungen, Verträgen, Lageplänen, Eigentümerprotokollen, Baulastenverzeichnissen und Wegerechten.
Weitere Aufgaben sind der Energieausweis, die Klärung von Aus- und Umbaumöglichkeiten sowie das Anfertigen der Verkaufsunterlagen.
Das Objekt wird mit Fotos optimal präsentiert. Ein Selbstverkäufer hat hier hingegen eher begrenzte Möglichkeiten.
„Bei uns sind zudem viele geprüfte Kaufinteressenten gelistet. Dadurch kommt es zu nur wenigen Besichtigungen, die jedoch schnell zum erwünschten Ergebnis führen. Wir kümmern uns um die Kaufvertragsbesprechung, begleiten beim Notar und führen die Übergabe durch“, beschreibt die erfahrene Maklerin.

Erstellt: 2022