Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Neue Ausgabe: „Falkensee kompakt“

Die neue Ausgabe der jährlichen Informationsbroschüre „Falkensee kompakt“ ist erschienen und wird wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge aus dem Heft finden Sie auch auf dieser Internetseite!
Klicken Sie hier um das Heft als PDF-Datei zu öffnen!

Bewegung für Falkensee

Märchen haben viele Facetten. Dies zeigt sich aktuell bei näherer Betrachtung von zwei Kunstwerken, die die Kita an der Holbeinstraße zieren.
Darüber gibt es in Falkensee jetzt eine teilweise kontroverse Diskussion. Es geht um die Frage, ob die Reliefs im geplanten Neubau wieder erscheinen sollen. Oder sind die Darstellungen aus DDR-Zeiten heute nicht mehr zeitgemäß? Die Kunstwerke nehmen das Märchen „Die Abenteuer des Burattino o…

Vom Barren ins Kino!

Die Welt kann sich vielleicht schon bald auf actionreiche Filme freuen. Denn Brandenburgs beste Turnerinnen haben sich vor­genommen, Schauspielerinnen zu werden!
„Für diesen Bereich braucht man Ausdauer, Durchhaltevermögen und den absoluten Wunsch, sich durchzusetzen. Genau das macht Sport aus“, sind sich Leonie Schipke und Louisa Burda, die beide die Klasse 9b vom Vicco-von-Bülow-Gymnasium besuchen, mit Anne Klinder aus der 8c und Emilia…

Allein unter Männern!

Als Mädchen allein unter Männern, da ist das „Wechselbad der Gefühle“ vorgezeichnet. Das Problem haben sicher einige, doch aus den wenigsten wird ein Star!
Als solcher bezaubert die Falkenseerin Serena Gruß Fans in Theatern und Konzertsälen. Momentan tritt sie vielfach als Frollein Gruß und der Herr Matschke“ im Duett auf. Dabei ist Uwe Matschke der Mann am Piano. Er begleitet unter anderem Angelika Mann und hat viel Erfahrung mit Im…

Flex, Zange und Kleber

Ausgerechnet der Teil von Falkensee, der besonders oft gesehen wird, präsentiert sich am unattraktivsten. Dabei sind die Bahnunterführungen für viele Besucher der Ort in der Gartenstadt, von dem sie vom ersten Besuch an empfangen werden.
Das möchte Claudia Kunert gerne ändern. Die dynamische Falkenseerin will diese Wände in einen „kreativen Scherbenhaufen“ verwandeln. „Dann bleiben uns hoffentlich Beschmierungen erspart!“ Schließlich hat…

Flotte Biene am Stapler

Bienentanz mit meterlangen Teppichen: Kaum ein Mädchen bewegt einen behäbigen Gabelstapler so flott und präzise wie eine zierliche Falkenseerin!
Die 35-jährige Katrin Zerbe saust mit ihrem „Elektro­mobil“ durch die Gänge der Lagerhalle und zeigt den harten Jungs, was Fingerspitzengefühl und Reaktionsvermögen bewirken. Sie schrieb Geschichte als erste Frau, die den Regionalwettbewerb Brandenburg gewann. Beim Deutschlandwettbewerb schaffte …

Freude am Bühnenlärm!

Einmal so richtig Lärm machen, wer hätte dazu nicht Lust? Bei Rockkonzerten geht es oft ohrenbetäubend zu, doch wer würde Krach mit Klassik verbinden?
Mit dieser Idee steht Andrew Graham wohl ziemlich alleine auf der Opern-Bühne. Dabei hat er es mit der Kraft seiner Stimme geschafft, weltweit die Fans zu begeistern. „Meine Vorbilder waren Luciano Pavarotti und Plácido Domingo. Damals war ich noch ein kleiner Junge. Ihre Stimmkraft beeindruc…

Eine Stadt im Wandel

Falkensee ist Gartenstadt, doch wie kam es dazu?
Diese Frage wird jetzt auf sehr ungewöhnliche Weise beleuchtet. Auf Anregung von Martina Dahms und Claudia Jörg vom Förderverein des Museums wurde zwei Jahre in der Stadt geforscht. „Dabei war die Entstehung der Villenkolonie Finkenkrug ein wichtiger Schwerpunkt“, geben Gabriele Helbig und Bert Krüger Einblick. Die hochinteressante Ausstellung gibt einen spannenden Einblick. Die Spanne r…

Sympathischer Humor

Was ist Humor, was ist Satire? Für einen Falkenseer ist die Sache klar: Es ist der etwas andere Blick, die Sicht hinter die Kulissen!
Was Robert Niemann in den Sinn kommt, bringt deutschlandweit und manchmal sogar darüber hinaus die Mitbürger wahlweise zum Schmunzeln oder durchaus mal zum Stirnrunzeln. So hatte eine seiner Satire-Kolumnen für heiße Diskussionen in Österreich gesorgt: „Damals hatte ich im Zuge der Griechenland-Debatte gesc…