Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Das Team der „Löwen Apotheke“ berät persönlich und einfühlsam.

03322/3085 03322-3085 033223085 03322/3085 03322-3085 033223085
Löwen Apotheke Falkensee
Raik Arsand
Adresse:Bahnhofstraße 48, 14612 Falkensee
Telefon:0 33 22/30 85
Fax:0 33 22/30 85
Website:www.zur-laf.de

Moderne Gesundheitsberatung

Stand: Juni 2018

Schnell hier ein Klick und dort ein Klick, das Internet macht alles ganz einfach. Jeder nutzt es, weil sich Einkaufen fast immer wie im Vorbeigehen erledigen lässt.

Das ist aber nicht automatisch immer der optimale Weg.
Gerade wenn es um die Gesundheit geht, sollte man die Möglichkeiten einer persönlichen Betreuung unbedingt wahrnehmen. „Verantwortung kann man nur für das übernehmen, was man kennt. Hier haben Versandapotheken ein Problem“, so Apotheken-Inhaber Raik Arsand.

Von Angesicht zu Angesicht
Raik Arsand führt mit der „Löwen Apotheke“ die älteste, 1907 erstmals erwähnte Apotheke Falkensees. Sie fungiert als bewährte Standortapotheke, in die man hineingehen kann, wo man beraten wird, wo auf Neben- und Wechselwirkungen hin­gewiesen wird.
Raik Arsand kann sich auf ein Team stützen, das eine sehr verantwortungsvolle pharmazeutische Betreuung gewährleistet. Hier geht es um den jeweiligen Menschen, sein persönliches Befinden und die spezielle Situation.
Er führt seine Apotheke traditionell und gleichzeitig ganz modern, also selbstverständlich unter Nutzung von Internet und Handy-App.

Schnell und digital
Wer mit einem Rezept vom Arzt kommt, der erhält in der „Löwen Apotheke“ die benötigten Medikamente sofort. Ist etwas nicht vorrätig, wird es bestellt und meist noch am selben Tag ausgehändigt. Zusätzlich bietet Raik Arsand die Nutzung der sicher verschlüsselten „callmyApo“-App an, die nach deutschen Daten­sicherheitsstandards arbeitet. Hier werden weder Gesundheitsdaten noch die Verkaufshistorie gespeichert und schon gar nicht weiterverkauft.
Damit kann man schnell und einfach von überall unterwegs per Foto, Text- oder Sprachnachricht bei seiner Stammapotheke vorbestellen.

Langsame Versandapotheke
„Das Internet ist schnell, Versandapotheken sind es nicht immer. Schließlich muss das Originalrezept eingeschickt werden, dann erst geht das Paket auf die Reise.
Ist man arbeiten, muss man am nächsten Tag noch zum Abholen zur Post. Das Gesamtprozedere dauert also in der Regel mehrere Tage länger als in der Apotheke vor Ort“, rechnet Raik Arsand vor.

Soll der Notdienst aussterben?
Es gibt immer Notfälle, bei denen man heilfroh ist, dass es die Apotheke „um die Ecke“ noch gibt. „Versandapotheken gewähren nun mal keinen flächen­deckenden Notdienst. Eine Standortapotheke lässt sich aber nicht allein mit dem Notdienst alle paar Tage sinnvoll betreiben. Wer den Notdienst nutzen will, der wird schnell erkennen, dass es nicht funktionieren kann, wenn Versandapotheken alles abwickeln wollen, aber sich sonst aus der Verantwortung nehmen und die anderen Anbieter sollen sehen, wie sie das mit dem Not-, Nacht-, Feiertags- und Wochenenddienst hinbekommen“, beschreibt Raik Arsand die Situation.