Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 55

Das Medizinische Dienstleistungszentrum ist in Falkensee gut erreichbar.

03322/274200 03322-274200 03322274200
MDZ Medizinisches Dienstleistungszentrum Havelland
Dr. Ulrike Sielaff, Dr. Cornelia Moritz, Karsten Kördel, Dipl.-Med. Narendra Kaphle
Adresse:Dallgower Straße 9
14612 Falkensee
Telefon:0 33 22/27 42 00
Website:www.havelland-kliniken.de

Schulmedizin und Naturheilkunde

Stand: Juni 2017

Das Medizinische Dienstleistungszentrum ist in dem vor fast zehn Jahren neu errichteten Gesundheits- und Familienzentrum mitten im Herzen der Stadt sehr zentral gelegen.

Hier befinden sich die Facharztpraxen für Allgemeinmedizin mit Dr. Ulrike Sielaff und Dr. Cornelia Moritz, die Facharztpraxis für Kinder- und Jugendmedizin mit Karsten Kördel und die Facharztpraxis für Chirurgie und Unfallchirurgie mit Dipl.-Med. Narendra Kaphle, der zugleich als Durchgangsarzt tätig ist.

Anlaufpunkt Allgemeinmedizin
Die beiden erfahrenen Fachärztinnen für Allgemeinmedizin decken in der Erst- und Grundversorgung ein breites Spektrum der Medizin ab. Als klassische Hausärzte begleiten sie die Patienten umfassend. Zu ihnen kann man mit allen denkbaren Problemen kommen. Das sind beispielsweise Erkältungen, Magen-Darm-Erkrankungen, Schmerzen im Bewegungsapparat, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, Herz-Kreislauf-Störungen, Krebs oder Diabetes. Sie überweisen bei Bedarf an Spezialisten und koordinieren die Behandlung bei den Fachärzten.

Naturheilkunde und Palliativmedizin
Dr. Cornelia Moritz ist zusätzlich auf Naturheilverfahren, Akupunktur und ganzheitliche Schmerztherapie spezialisiert. Dadurch kann sie zusätzlich zur Schulmedizin alternative Verfahren aufzeigen, die ergänzend und manchmal sogar ersetzend zur Anwendung kommen können. „Wir vergessen, dass ein Halswickel bei Atemwegserkrankungen ein uraltes natürliches Hausmittel ist, das manche Tabletten überflüssig machen kann“, erinnert sie. Dr. Ulrike Sielaff kümmert sich als Palliativmedizinerin zudem um Personen mit nicht heilbaren Erkrankungen. „Mit unserem spezialisierten Palliativ-Team ‚SAPV’ versorgen wir bei Bedarf zuhause, lindern Schmerzen und versuchen, die Lebensqualität so gut wie noch möglich zu erhalten“, informiert sie.

Erstellt: 2017