Willkommen in Falkensee
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Mit zarter Hand durchs Teppichlager!

Stapler-Fahrerin
Katrin Zerbe
Telefon:01 52/09 51 07 04

Flotte Biene am Stapler

Stand: Juni 2018

Bienentanz mit meterlangen Teppichen: Kaum ein Mädchen bewegt einen behäbigen Gabelstapler so flott und präzise wie eine zierliche Falkenseerin!

Die 35-jährige Katrin Zerbe saust mit ihrem „Elektro­mobil“ durch die Gänge der Lagerhalle und zeigt den harten Jungs, was Fingerspitzengefühl und Reaktionsvermögen bewirken. Sie schrieb Geschichte als erste Frau, die den Regionalwettbewerb Brandenburg gewann. Beim Deutschlandwettbewerb schaffte sie schon mal eine Bronze-Medaille.
„Ursprünglich waren Männer und Frauen zusammen im Wett­bewerb. Leider hat man das nun geteilt. Ich persönlich habe kein Problem, gegen Männer anzutreten“, zeigt die ungewöhnliche Falkenseerin viel Selbstbewusstsein.
Dabei hatte sie ursprünglich großen Respekt vor den massigen Lagerfahrzeugen. „Ich hielt erst mal Abstand zu diesen Gefährten“, erinnert sie sich. Schließlich hatte sie 2003 eher aus Zufall den Berufsweg zwischen meterhohe Lagerregale gewählt: „Damals war es schwer, Lehrstellen zu finden“, meint sie achselzuckend, weshalb sie sich für den Männerberuf entschied. Ihr Reich wurden schwere meterlange Teppichrollen für die Heimwerkermärkte. Bald ergriff sie die Faszination der Technik: „Wenn man die erste Angst überwunden hat, ist der Reiz dieser Fahrzeuge immens.“
Die flotte Biene am schweren Stapler überträgt die Freude an Fahrtwind und Reaktionsvermögen übrigens nicht auf den Straßenverkehr: „Beim Autofahren bin ich sehr vorsichtig“, gesteht sie ein. Schließlich sind da die Fahrwege weit unübersichtlicher als im immer aufgeräumten Teppich-Lager!